Kategorien
Archive

Snowboard- und Skiurlaub in Sölden 2012

Am 18.12. gegen 03:00 Uhr starteten wir mit dem Auto um gegen Mittag das Skigebiet Sölden zu erreichen. Unsere Männerrunde bestehend aus Uwe, Detlef, Frank und mir kamen ohne größere Probleme kamen wir pünklich an um am Nachmittag noch einige Runden drehen zu können.

Sölden GletscherDas wunderbare an diesem Areal ist die schier unendliche Größe des Skigebietes am Rande des Gletschers sowie die absolute Nähe zum Urlaubsort. Alles kann zu Fuß abgegangen werden, wobei die Preise dem Niveau angepasst „hoch“ sind. Unsere Unterkunft, die Pension Ulrich, bietet hier noch ein absolut preiswertes Übernachtungsangebot, und das im direkten Zenrum am Uferweg 12. Unsere Ski- und Snowboardsachen ließen wir an der Ausleihstation, was sich als günstiger Umstand erwies. In der zweiten Nacht brachen unbekannte Täter in den Skiraum der ein und stahlen ein Paar Skie und wohl nicht ganz dazu passende Skischuhe.

Das Skigebiet, welches sich bis auf eine Höhe von 3.250 Metern befindet bietet für alle Enthusiasten des Wintersports etwas. Egal ob es die sich lang hin ziehenden blauen Abfahrten sind oder die Abwechslungsreich ins Tal führenden roten und schwarzen Pisten sind. Aber auch der Funpark für die Snowboarder lässt kaum Wünsche offen. In den Almhütten wird man schnell und zuvor kommend bedient. Besonders schön und aufregend ging es in der Obstlerhütte von Eugen her. Ist der Chef hier mal nicht vor Ort, lässt es sich die Manschaft bis zum Delirium gut gehen ohne dabei die Kundschaft zu vernachlässigen.

Skipisten in SöldenDie Pisten befinden sich in einem ausgezeichneten Zustand und werden auch Tags über, wenn es notwendig ist nach bearbeitet. Es ist einfach traumhaft über eine frisch preparierte Neuschnee Abfahrt dahin zu gleiten. Die Abfahrten ins Tal oder den Ort sind traumhaft obwohl sie das ein oder andere Stück Abfahrt haben, das schon ein wenig Übung in den Beinen benötigt. Wem es zu schwer ist, der kann aber einfach den Lift benutzen, der bis in´s Zentrum fährt. Hier kann ein Jeder beim Apres Ski so richtig entspannen. Ganz egal ob man einfach die mitreißende Musik genießen möchte oder die Super Stimmung bei lustiger Kommunikationmit flüssiger Nahrung und heißer Musik genießen möchte. Nicht umsonst nennt man Sölden auch das „Ibiza der Alpen“. Hier nur beispielhaft einige der Apres Ski Bars:

  • Almrausch – Après-Ski, Bar/Pub/Lounge
  • Snow Rock Cafe – Kneipe, Après-Ski, Bar/Pub/Lounge, Diskothek & Nachtclub
  • Après Ski Philipp – Bar-Restaurant, Traditionelle Küche, Pizzeria, Après-Ski, Regionale Küche, Italienische Küche, Skihütte & Berggastronomie
  • Hühnersteign – Österreichische Küche, Gutbürgerliches Ambiente, Hausmannskost, Traditionelle Küche, Après-Ski, Regionale Küche, Internationale Küche, Almen , Skihütte & Berggastronomie
  • Giggi Tenne – Restaurant, Bar-Restaurant, Gutbürgerliches Ambiente, Traditionelle Küche, Après-Ski, Regionale Küche, Internationale Küche
  • Black & Orange – Kneipe, Après-Ski, Bar/Pub/Lounge, Diskothek & Nachtclub

Nachtleben in SöldenWem dies nicht genug und wer das Nachtleben in Sölden genießen möchte, der sollte auf keinen Fall auf einen Besuch in den zahlreichen Bars oder Nachtclubs verzichten. Gastfreundschaftliche Bedienung lässt es zu einem kurzweiliegen Abend in einer lockeren Runde bei einem Glas Bier oder Wein kommen.  Hier geht es weiter auf der Sölden Meile … Harley’s Rock Bar, Q-Stall, Snow Rock Cafe, KPS & Friends, Partyhaus, Fire & Ice … sind nur einige Beispiele.

  • Chris & Co – Kneipe, Bar/Pub/Lounge
  • Mogul Bar and Music – Kneipe, Après-Ski, Bar/Pub/Lounge, Diskothek & Nachtclub
  • Hasenhütte – Kneipe, Bar/Pub/Lounge, Diskothek & Nachtclub
  • Kuhstall – Kneipe, Après-Ski, Bar/Pub/Lounge, Diskothek & Nachtclub
  • Disco – Bar – Lounge – KATAPULT –  Bar-Restaurant, Après-Ski, Diskothek & Nachtclub